Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen im Viertürmeblog! Gerne können Sie die vorhandenen Themen kommentieren oder ergänzende Infos dazu beitragen.
( o-e-k-o-.-f-j-s-...-g-o-o-g-l-e-m-a-i-l-.-c-o-m Bindestriche entfernen, Kringel-a ergänzen) Ich hoffe mit einer Mischung aus regionalen und überregionalen Themen Ihnen etwas Interessantes bieten zu können und wichtige Informationen zu verbreiten. Wenn Ihnen Beiträge gefallen, würde es mich freuen, wenn Sie Bekannte darauf aufmerksam machen oder diese über soziale Netzwerke weiter verbreiten. Falls Sie eine Suchmaschine zu einem der Artikel des Blogs geführt hat, kommen Sie hier zur Startseite: http://viertuerme.blogspot.com/ . Unten auf der Seitenleiste können Sie unter "Label" leicht nach Beiträgen zu bestimmten Themen suchen.
Artikel von mir oder den Reusings sind unter Copyleft und dürfen inhaltlich unverändert auf andere Seiten übernommen werden. Mit besten Grüßen, Felix Staratschek

Freitag, 19. Januar 2018

Mehrheit im Bauausschuss will Anlieger der Bahnstraße die Kosten aufdrücken, ohne die Anwohner zu beteiligen

Der Bauausschuss der Stadt Radevormwald hat es abgelehnt, die Bürgerbeteiligung vor der Ausschreibung der Baumaßnahme Bahnstraße durchzuführen. Damit werden, wenn der Rat das am 23.1.18 bestätigt die Anwohner der Bahnstraße dazu gezwungen, 90% der Kosten zu tragen, ohne noch etwas an dem Ausgeschriebenen ändern zu können. Einzig die Einfärbung der Bordsteinkante oder der Laternen-Masten können dann noch beeinflusst werden. Es ist Zeit dass die Anwohner bei den Ratsleuten Sturm laufen. Hier die Adressen und Kontaktdaten der Ratsleute: 

 Die AL muss nicht mehr überzeugt werden, den es war ihr Antrag die Bürger zu beteiligen. Sogar die Bergische Morgenpost hatte darüber berichtet.

CDU und SPD versprachen 2015, dass diese zuerst zuhören wollen und erst dann anpacken und umsetzen wollen.
Bei der Bahnstraße scheinen das viele Politiker vergessen zu haben, sonst wäre es selbstverständlich gewesen, dem Antrag der AL zuzustimmen. 
  Antrag der AL:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen