Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen im Viertürmeblog! Gerne können Sie die vorhandenen Themen kommentieren oder ergänzende Infos dazu beitragen.
( o-e-k-o-.-f-j-s-...-g-o-o-g-l-e-m-a-i-l-.-c-o-m Bindestriche entfernen, Kringel-a ergänzen) Ich hoffe mit einer Mischung aus regionalen und überregionalen Themen Ihnen etwas Interessantes bieten zu können und wichtige Informationen zu verbreiten. Wenn Ihnen Beiträge gefallen, würde es mich freuen, wenn Sie Bekannte darauf aufmerksam machen oder diese über soziale Netzwerke weiter verbreiten. Falls Sie eine Suchmaschine zu einem der Artikel des Blogs geführt hat, kommen Sie hier zur Startseite: http://viertuerme.blogspot.com/ . Unten auf der Seitenleiste können Sie unter "Label" leicht nach Beiträgen zu bestimmten Themen suchen.
Artikel von mir oder den Reusings sind unter Copyleft und dürfen inhaltlich unverändert auf andere Seiten übernommen werden. Mit besten Grüßen, Felix Staratschek

Montag, 29. Mai 2017

Grüne sollen bei CETA Farbe bekennen / Aufruf zu mehr Protesten bei Veranstaltungen von CDU, SPD, CSU, FDP und Grünen


GRÜNE, endlich Farbe bekennen!

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der CETA-Klage, es ist unglaublich, dass DIE GRÜNEN - trotz intensiver Nachfragen – uns vor der Wahl nicht versprechen wollen, so bedrohliche Abkommen wie CETA in einer künftigen Regierung oder im Bundesrat zu stoppen. Deshalb machen sie die faktisch unumkehrbaren Folgen von CETA auch nicht zu einem Thema im Wahlkampf. Anton Hofreiter...

https://www.change.org/p/b%C3%BCrgerklage-gegen-ceta/u/20389238?utm_medium=email&utm_source=78065&utm_campaign=petition_update&sfmc_tk=IGNBjBLFTUXv3RBGlkUGIuvoJI1KiXqNU%2f91nWuHUEfRr8zAICDUdABD7%2fWpO4xz


Anmerkung von mir:

Wie wäre es mit Demos und Mahnwachen vor Parteitagen und Wahlkampfveranstaltungen bei Grünen, CDU, CSU, FDP, SPD?

Ich mag die AfD nicht, aber diese anderen Parteien sind noch gefährlicher als die AfD, warum können die sich treffen, ohne das es friedlichen Protest gibt? Warum nutzen nicht viele einzelne ihr Grundrecht alleine dort hinzugehen und ein Protestschild zu tragen oder selbst gemachte Flugblätter zu verteilen?

Mit diesem Plakat auf Brust und Rücken stand ich vor den Bundesparteitagen der ÖDP in Heilbronn und Erlangen sowie vor Landesparteitagen der ÖDP Rheinland Pfalz (Mainz), der ÖDP Nordrhein Westfalen (Bochum), der ÖDP Niedersachsen (Osnabrück) sowie vor Veranstaltungen mit Sebastian Frankenberger bei der ÖDP Bottrop und der ÖDP Münster. Am Ende hatte ich trotz Parteiausschluss erfolg. In Erlangen wurde Frankenberger 2014 abgewählt und 2016 hat sich die ÖDP nach Fortführung des Protestes mit anderen Plakatmotiven von dem distanziert, weswegen ich gegen Frankenberger aufgestanden ist. Somit ist für mich die ÖDP gerettet und wieder wählbar.


Es gibt unter den sonstigen Parteien genug Gruppen die besser sind als alle hier genannten Parteien. Wer wirklich sucht wird etwas finden, was besser ist als CDU, CSU, SPD, AfD, Grüne und FDP! Diese Parteien zu wählen oder durch Nichtwählen gewähren zu lassen heißt eine für die Zukunft verlorene Stimme abzugeben.


Protest neben einem CDU- Infostand und vor CDU- Veranstaltungen in Radevormwald. Aber auch SPD, UWG, FDP und Grüne stimmten gegen machbare Verbesserungen im ÖPNV.


Hier hört man in der Mitte des Videos mein Protestlied an Merkel, dass könnte die vor jedem Auftritt hören! (Heinrich Schütz, Psalm 58, Wie nun ihr Herren seid ihr stumm, dass ihr kein Recht könnt sprechen" . Da ich nicht ins Mikro der Kamera singe, kann man davon ausgehen, dass es genauso Frau Merkel zu Ohren kam: https://www.youtube.com/watch?v=M9lQ_9vBhvA 



CDU und SPD verhindern die Einführung einer Gesamtschule neben dem Gymnasium. Mit diesem Schild stand ich vor mehreren Infoveranstaltungen.  Für Radevormwald hielt ich die Gesamtschule wegen der Oberstufe für sinnvoll, weil diese Oberstufe zusammen mit dem THG angeboten werden könnte, so dass sich beide Schulen stützen statt schaden würden. Keine Schule kann alleine so viele Schüler für die Oberstufe gewinnen, weil beide Schulen gemeinsam. Aber diese Synergie wurde von SPD und CDU in Radevormwald verhindert.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen